Einhell Akku-Heckenschere

Einhell GE-CH 1846

119,95
Einhell GE-CH 1846
8.625

Akku

8/10

    Schnittstärke

    6/10

      Schnittqualität

      9/10

        Handhabung

        10/10

          Sicherheit

          9/10

            Verarbeitung

            8/10

              Kundenbewertung

              9/10

                Preis-Leistungs-Verhältnis

                10/10

                  Vorteile

                  • - Schnelle Ladezeit
                  • - Hohe Schnittqualität
                  • - Sehr ergonomisch und leicht
                  • - Sehr günstig
                  • - Gute Akkulaufzeit

                  Nachteile

                  • - etwas geringe Schnittstärke

                  Produktdetails

                    
                  Schnittlänge46 cm
                  Akkulaufzeitetwa 1 Stunde
                  Gewicht2,3 Kilogramm
                  Spannung18 Volt
                  Akkuladezeit30 Minuten
                  Schnittstärke11 mm
                  BesonderheitDiamantgeschliffenes Messer
                  Messerabstand15 mm
                  Produktabmessungen90,7 x 17,5 x 18 cm

                  Erster Eindruck der Einhell Akku-Heckenschere

                  Fangen wir mal mit der Verpackung an: Sie besitzt die Form einer Akku-Heckenschere und macht einen guten Eindruck. Auf ihr sind auch ein paar Vorteile der Einhell Akku-Heckenschere aufgelistet, sowie ein Testergebnis der Zeitschrift Heimwerker Praxis. Sie wurde dort mit einer Testnote von 1,4 bewertet mit dem Vermerk „Preis/Leistung: sehr gut“. Doch das wollen wir erst überprüfen.

                  20160922_172608Testergebnis von der Heimwerker Praxis

                  Nach dem Öffnen der Verpackung mussten wir feststellen, dass die Einhell Akku-Heckenschere zunächst kleiner ist, als erwartet. Wobei eine Schnittlänge von 46 cm nicht besonders viel ist. Besonders auffällig war die Messerhülle, welcher als kleines Extra mitgeliefert wurde. Im Großen und Ganzen schaut die Heckenschere also recht gut aus.

                  Aussehen und Verarbeitung

                  Jetzt schauen wir uns mal die Einhell Akku-Heckenschere etwas genauer an. Direkt fällt auf, dass das Messer sehr hochwertig verarbeitet ist. Kein Wunder, denn das Messer ist auch lasergeschnitten und dadurch sehr scharf. Wenn man mal noch genauer guckt, dann erkennt man die ersten Makel. Der Teil aus Plastik des Messerschutzes, welches sich auf der Spitze des Messers befindet, ist leider weniger gut verarbeitet (s. Foto). Der Griff und das Messer dagegen machen einen qualitativ hochwertigen Eindruck. An dieser Stelle haben wir 8 Punkte vergeben, da zwar das Messer und der Griff gut verarbeitet sind, jedoch gibt es kleine Produktionsfehler.

                  20160922_174224Auf dem zweiten Blick erkennt man einen kleinen Produktionsfehler

                  Der Schnittleistungs-Test

                  Laut Angabe des Herstellers, besitzt die Einhell Akku-Heckenschere eine Schnittstärke von maximal 11 mm. Auf solch eine Angabe sollte man sich niemals versteifen, da verschiedene Äste auch unterschiedlich hart sind. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob man einen 1 cm dicken Brennessel Stiel schneidet oder einen 1 cm dicken Stock aus kanadischem Ahorn (sehr hart).

                  Wir wollen die Schnittstärke sowie die Schnittqualität prüfen, indem wir verschiedene Äste schneiden.

                  Stufe 1: Schneiden der Spitze von Thuja Bäumen (maximaler Astdurchmesser: 7 mm)
                  Die erste Stufe sollte die Einhell Akku-Heckenschere ohne Probleme bewältigen können, da die Äste von Smaragd Lebensbäumen eine geringe Härte haben und die dicksten Äste an der Spitze einen Durchmesser von nur maximal 7 mm haben.

                  Kunden berichten davon, dass die Hecken „wie Butter“ geschnitten werden. Genau das konnten wir bei den Lebensbäumen feststellen. Die Spitze mit vielen kleineren Ästen konnten wir ohne weitere Probleme schneiden. Die erste Stufe unseres Schnittleistungs-Tests hat die Einhell Akku-Heckenschere sehr gut überstanden. Auch bei der Schnittqualität gibt es soweit nichts zu bemängeln. Die Äste werden schön sauber und gerade geschnitten. Mal schauen, wie es mit der zweiten Stufe aussieht.

                  Stufe 2: Schneiden eines Mispels (maximaler Astdurchmesser: 13 mm)
                  Etwas schwerer sollte sie es haben die zweite Stufe zu bewältigen. An den oberen Ästen konnten wir einen durchschnittlichen Astdurchmesser von ca. 8 mm messen. Weiter unten etwas weiter innen betrug der Durchmesser bis zu 13 mm. Die Äste der Mispel sind wesentlich härter als die der Thuja-Hecke. Mal sehen, ob die Einhell Akku-Heckenschere auch damit klarkommt.

                  Am Anfang gab es keine Probleme, da wir nur die Spitzen geschnitten haben. Dabei muss man darauf achten, dass man nicht viele Äste auf einmal schneidet. Denn sonst hat man das Problem wie in der 25. Sekunde des Videos. Es gelangen einfach zu viele Äste in die Zahnöffnung. Dadurch summieren sich natürlich die Astdurchmesser und die Heckenschere kommt nicht hinterher. Aus diesem Grund sollte man sich nicht durch die Hecke „zerren“. Auch hier wurden die Äste recht ordentlich und sauber geschnitten. Die Stufe 2 wurde somit nur teilweise bewältigt, da die Einhell Akku-Heckenschere an der einen oder anderen Stelle nicht hinterher gekommen ist und wir nochmal neu ansetzen mussten.

                  Wir denken, dass der Hersteller mit der Angabe der Schnittstärke von 11 mm wenig falsch gemacht hat. Trotz dieser richtigen Angabe vergeben wir 7 Punkte in der Kategorie Schnittstärke, da man sich bei Hecken mit dickeren Ästen echt ein wenig mehr Zeit nehmen muss, damit diese letztendlich auch geschnitten werden. Für den Punkt Schnittqualität vergeben wir 9 Punkte, da es hier nichts Großes zu bemängeln gibt.

                  Akkulaufzeit und Akkuladezeit

                  An dieser Stelle muss man erstmal sagen, dass zwei verschiedene Varianten der Einhell Akku Heckenschere zum Kauf angeboten werden. Einmal die Variante mit Akku für ca. 85 Euro und einmal die Variante ohne Akku für ca. 50 Euro. Auch Einhell verfügt über ein Akku-System, welches sich Power X-Change-System nennt. Zu diesem System gehört eine Vielzahl an Produkten von Einhell, wie z.B. Rasenmäher, Vertikutierer, Bohrmaschinen und noch viel mehr Produkte. Wer also schon ein Produkt, des Power X-Change-Systems besitzt, der kann sich die Variante ohne Akku kaufen und somit ein wenig Geld sparen. Das hier ist eine kleine Übersicht der Power X-Change Produkte. Natürlich gibt es noch viel mehr.

                  einhell akku heckenschere power x-change

                  Bei dem Akku handelt es sich um einen 18 Volt Akku mit einer Akkukapazität von 1,5 Ah. Die Akkulaufzeit ist sehr gut mit einer ganzen Stunde, wenn man bedenkt, dass der Akku nur ungefähr 30 Euro kostet. Ein Ladegerät, um den Akku der Einhell Akku Heckenschere aufzuladen, wird ebenfalls in der Variante mit Akku mitgeliefert. Das Laden des Akkus geht auch hier recht zügig, denn in nur 30 Minuten ist der Akku komplett aufgeladen. Aufgrund der guten Akkulaufzeit und der hervorragenden Ladezeit des Akkus, haben wir an dieser Stelle 8 Punkte vergeben.

                  Handhabung

                  Die Einhell Akku Heckenschere ist sehr ergonomisch und leicht. Außerdem ist sie die leichteste Akku Heckenschere unserer Top 3. Sie wiegt gerade einmal 2,3 Kilogramm, deswegen ist sie auch sehr handlich und man ermüdet nicht beim Schneiden der Hecke. Durch das leichte Gewicht ist die Einhell Akku Heckenschere auch noch frauentauglich. Dazu muss man noch sagen, dass die Größe ebenso einen starken Einfluss auf die Handhabung hat. Die Abmessungen der Einhell Akku Heckenschere sind sehr kompakt, wodurch die Handhabung wiederum verstärkt wird.

                  Die sehr gute Handhabung verdankt sie außerdem noch dem ergonomischen Handgriff. Dieser sorgt nicht nur für angenehmes Arbeiten, sondern auch für eine hohe Präzision beim Schneiden der Hecke, wodurch das Schnittergebnis verbessert wird. Der Griff eignet sich auch um verschiedenste Positionen einzunehmen, somit ist horizontales sowie vertikales Schneiden kein Problem. Insgesamt muss man sagen, dass die Akku Heckenschere von Einhell die leichteste Akku Heckenschere ist und sehr ergonomisch ist. Somit ergibt sich eine sehr gute Handhabung, weswegen wir an dieser Stelle 10 Punkte vergeben.

                  einhell akku heckenschere handhabung

                  Sicherheit

                  Im Gegensatz zur Akku Heckenschere von Makita besitzt die von Einhell nur einen Zwei-Hand Sicherheitsschalter, welcher betätigt werden muss, um das Gerät zu benutzen. Das kann zwar viele Nerven ersparen, ist dafür aber etwas weniger sicher, als bei der von Makita. Aber im Gegensatz zur Makita Heckenschere verfügt die Einhell Akku Heckenschere über einen sogenannten Messerstop von weniger als 1 Sekunde.Sollte man einen Schalter also loslassen kommt es automatisch zum Messerstop. Jedoch ist es meist so, dass wenn man etwas aus Versehen betätigt, man es nicht lange gedrückt hält. Wir vergeben 9 Punkte in Sachen Sicherheit, da es im Gesamten doch alles sehr sicher ist.

                  Kundenbewertungen auf Amazon

                  Die Einhell Akku Heckenschere wurde auf Amazon sehr gut bewertet. Die durchschnittliche Bewertung beträgt dabei 4,6 Sterne, zudem handelt es sich dabei zum größten Teil um verifizierte Käufe. Das bedeutet, dass die Rezensionen auch von echten Käufern stammen. Viele gehen darauf ein wie leicht und handlich die Heckenschere ist. Das hier sind die Titel der am höchst bewerteten Rezensionen auf Amazon.

                  bewertung 1.1 height=

                  bewertung 2.1

                  bewertung 2.2

                  Quelle: Kundenbewertung der Einhell GE-CH 1846 auf amazon.de

                  Fazit: Einhell Akku Heckenschere GE-CH 1846

                  Bis auf die etwas geringe Schnittstärke von 11 mm kann die Einhell Akku Heckenschere in vielen Bereichen gut punkten. Hervorheben muss man dabei zum einen das sehr gute Schnittergebnis, aber auch die Ergonomität, die kaum eine andere Akku Heckenschere bieten kann. Dem Akku kann man ebenso nichts vorwerfen, da er eine gute Akkulaufzeit von einer Stunde besitzt und da die Ladezeit mit 30 Minuten sehr schnell ist.

                  Man bekommt also sehr viel Leistung zu einem kleinen Preis von gerade einmal 119,95 Euro. Wer mit einer Schnittstärke von 11 mm leben kann, der ist mit der Einhell Akku Heckenschere GE-CH 1846 Li sehr gut bedient, wobei 11 mm für den privaten Gebrauch ausreichen sollten. Wenn es mal dickere Äste gibt, dann kann man auch einfach zur klassischen Astschere greifen. Da es kein vergleichbares günstigeres Modell auf dem Markt gibt, küren wir die Einhell Akku Heckenschere zum klaren Preissieger. Der Preis für den Akku von ca. 30 Euro relativiert sich auch hier schnell, wenn man mehrere Produkte von Einhell besitzt.

                  Unser Preissieger:
                  Einhell GE-CH 1846

                  rsz_1einhell

                  Preis prüfen auf  

                  One Comment

                  1. Sieht sehr vielversprechend aus das Modell von Einhell. Ich bleibe meiner Bosch AH-54LI aber noch treu, so lange sie noch ihre Dienste vollrichtet.
                    Guter und aufschlussreicher Test.

                    Beste Grüße
                    Robin

                  Schreibe einen Kommentar

                  Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


                  *